Selbsthilfegruppe - Austausch - Myasthenia Gravis - Kontakt - MG - Erfahrungsbericht

Selbsthilfegruppe Myasthenia Gravis Bern und Umgebung

/ René Abplanalp, Kontaktperson der Gruppe

Myasthenia Gravis ist eine Störung zwischen den Nerven und den Skelettmuskeln. Sie führt dazu, dass die Muskeln immer schwächer werden. MG betrifft häufig die Gesichts- und Rachenmusku-latur, aber auch die Muskeln der Extre-mitäten und des Halses. MG ist weder ansteckend noch übertragbar. Das Alter von Betroffenen variiert zwischen 25 und über 80 Jahren.

 

Bis eine Besserung eintritt dauert es sehr, sehr lange und braucht viel Geduld. Es kann aber dann ein relativ normales Leben geführt werden. Oft ist es so, dass junge Damen lieber mit einer Frau über ihre Themen reden. Auch das ist möglich.

Zu Beginn des Treffens erzählt jeder Teilnehmer kurz wie es ihm geht, und welche Medikamente er einnimmt. Die Medikation ist bei uns sehr wichtig weil bei dieser Diagnose nicht alle Medika-mente verträglich sind. Eine betroffene Apothekerin erklärt uns die Probleme beim Zusammenwirken der verschiedenen Präparate. Sehr oft berichtet jemand über Möglichkeiten, die ihm beim Gehen oder Treppensteigen geholfen haben. Jeder Hinweis eines Teilnehmers, der uns das tägliche Leben erleichtert, wird mit Freude entgegen genommen.

Als Leiter informiere ich mich oft bei der Gesellschaft «Deutsche Myasthenie» in Bremen über Probleme die wir haben und über aktuelle Studien.

 

Da sehr viele noch berufstätig sind, finden die Treffen jeweils am Samstag-Nachmittag statt. Neue Betroffene sind herzlich willkommen.

 

 

 

Artikel bewerten

Artikel exportieren

Artikel als PDF herunterladen

Artikel merken

Artikel in "Meine Artikel" speichern

Artikel teilen

 

Adresse nachschlagen

Kontakt - MG - Umgang mit Diagnose - Myasthenia Gravis - Austausch

Selbsthilfegruppe Myasthenia Gravis (MG) Bern

Regionalgruppe Bern

Bellevuestrasse 16

3600 Thun

Schweiz

46.7540676

7.6369992

Ansprechperson ist René Abplanalp

Telefon: 033 223 64 45

rene37.a@gmail.com

Artikel lesen

muskelkrank - Muskelschwund - Selbsthilfegruppe - Muskelkrankheit - Muskelabbau

Selbsthilfegruppen (Auszug aus «info» 03.15)

Was ist das und welche gibt es?

Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich kann jede Person, die sich für eine Selbsthilfegruppe interessiert, an Treffen von Selbsthilfegruppen teilnehmen

.
Artikel lesen

Muskelaufbau - Muskelkrankheit - Muskelschwund - Muskelzentren - Selbsthilfegruppe

Schweizerische Muskelgesellschaft – Selbsthilfegruppen

Eine Broschüre der Schweizerischen Muskelgesellschaft

Die Diagnose

Für einige beginnt bereits lange vor der Diagnose eine Odyssee mit vielem Auf und Ab. Wird man ernst genommen? Glauben einem die Ärzte?

Wird die Diagnose einer Muskelkrankheit ausgesprochen, droht Betroffenen und ihren Angehörigen der Boden unter den Füssen einzustürzen oder man hat endlich die Bestätigung dessen, was man selber schon lange

...

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein

Artikel lesen

Myasthenia Gravis - Muskelkrankheit - Muskelabbau - MG - muskelkrank

Myasthenia Gravis

Eine Broschüre der Schweizerischen Muskelgesellschaft

Was ist Myasthenia Gravis?

Myasthenia Gravis ist eine chronische neuromuskuläre Erkrankung, die durch Schwäche und rasche Ermüdbarkeit der Skelettmuskulatur gekennzeichnet ist. Meist bessert sich die Muskelkraft durch eine kurze Ruhepause wieder erheblich.

...
Artikel lesen

MG - Myasthenia Gravis - Leitfaden

Myasthenia Gravis-Leitfaden

Der Leitfaden der Deutschen Myasthenie Gesellschaft e.V.

CHF 10.00 inkl. MwSt.
Adresse nachschlagen

Myasthenia Gravis - Austausch - Kontakt - Umgang mit Diagnose - MG

Selbsthilfegruppe Myasthenia Gravis (MG) Bern

Regionalgruppe Bern

Bellevuestrasse 16

3600 Thun

Schweiz

46.7540676

7.6369992

Ansprechperson ist René Abplanalp

Telefon: 033 223 64 45

rene37.a@gmail.com