Friedreich Ataxie - Wohnen - Selbständig - FA

Mit FA in der Gemeinschaft leben

Seit August 2014 lebt Silvia Knaus im sozial breit durchmischten Wohn- und Gewerbebau. Ihre Kleinwohnung mit Bad und Kochnische gehört zu einem «Cluster» von ähnlich kleinen Wohnungen, deren Bewohner sich einen grosszügigen Gemeinschaftsraum mit Küche teilen. Begegnungen der Mieterinnen und Mieter werden so gezielt gefördert. Dem gleichen Ziel dienen weitere gemeinsam genutzte Einrichtungen wie der Waschsalon, Büroarbeitsplätze, Schulungs- und Sitzungsräume, sogar eine Pension mit 11 Zimmern und ein Kino gehören dazu.

 

Silvia ist auf einen Rollstuhl angewiesen, sie lebt mit der Muskelkrankheit Friedreich Ataxie (FA). Deshalb wurde ihre Wohnung bedürfnisgerecht angepasst. Schalter wurden versetzt, der Durchgang zum Bad mit einer Schiebetüre ausgerüstet, Lavabo mit Spiegel tiefer montiert, die Duschschüssel durch Fliesen ersetzt und die Küche komplett nach Silvias Angaben eingebaut, so dass dies die einzige wirklich barrierefreie Kochnische in der Liegenschaft wurde. Die Kosten dafür übernahm die grosszügige Genossenschaft.

 

Silvia war bei den Arbeiten immer anwesend, damit die Handwerker klare Anweisungen für ihre Arbeit erhielten. Dies und ein unterschriebenes Protokoll der Besprechung mit Architekten und Projektleitern empfiehlt sie jedem in ähnlicher Lage. Das ist zwar anstrengend, lohnt sich aber langfristig. Darum würde sie heute auf keinen Fall wegziehen wollen, im Gegenteil: sie engagiert sich für die von der Genosschenschaft geplante neue Überbauung an der Zollstrasse in Zürich und möchte ihre Erfahrungen so weiter geben.

 

// Projekt Kalkbreite: www.kalkbreite.net
Auskünfte bei Silvia Knaus: silviaknaus@hotmail.com

Artikel bewerten

Artikel exportieren

Artikel als PDF herunterladen

Artikel merken

Artikel in "Meine Artikel" speichern

Artikel teilen

 

Artikel lesen

fa-kontaktgruppe - Muskelkrankheit - muskelkrank - Friedreich Ataxie - FA

Friedreich-Ataxie (FA)

Eine Broschüre der Schweizerischen Muskelgesellschaft

Was ist die Friedreich-Ataxie?

Die Friedreich-Ataxie ist eine fortschreitende neurologische Krankheit, die im Allgemeinen im Kindesalter oder im frühen Erwachsenenalter einsetzt. Sie wurde erstmals 1863 von dem deutschen Neurologen Nikolaus Friedreich beschrieben

.

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein

Artikel lesen

muskelkrank - Muskelschwund - FA - Friedreich Ataxie - Muskelkrankheit

Friedreich-Ataxie (FA)

Eine Broschüre der Schweizerischen Muskelgesellschaft

Was ist die Friedreich-Ataxie?

Die Friedreich-Ataxie ist eine fortschreitende neurologische Krankheit, die im Allgemeinen im Kindesalter oder im frühen Erwachsenenalter einsetzt. Sie wurde erstmals 1863 von dem deutschen Neurologen Nikolaus Friedreich beschrieben

.
Termin ansehen

Selbsthilfegruppe Friedreich-Ataxie (FA)

Regionalgruppe Bern & Umgebung

Besuch der Thunerseespiele

2. Termin ist der 13. August 2016, Auskunft erteilt die Kontaktperson.

 

Kontaktperson:

Penny Gerber-Lane, 041 721 45 09, gerberin@rubigen.ch

 

Artikel lesen

Arbeit - Inklusion - Jumbo - Jan Oehninger - Contacter

Mitarbeiter im Rollstuhl bei Jumbo-Markt AG

Private Aktion zur Inklusion von Menschen mit einer Behinderung

Ihre Aufgabe besteht darin, die Kundschaft in diesem riesigen Laden zu den gesuchten Produkten zu führen. Bei rund 60‘000 Artikeln ist dies eine Herausforderung. Vornehmlich in Spitzenzeiten, samstags und montags, sind die

...