Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/websites/smg/app/templates/header_small/header_small.php on line 9

Muskeldystrophie Duchenne

«Lies mal, was er alles schon kann»

Buchempfehlung

Das Leben lehrt! Die Geschichte von Nicolas, einem jungen Erwachsenen, der an Muskeldystrophie Duchenne erkrankt ist, beschreibt sein Glück, trotz Behinderung in der Integration/Inklusion, einfach «normal» aufwachsen zu dürfen. Nicolas beschreibt seinen Alltag, Träume, Ziele und Ängste mit gelassener Spontaneität. Es geht um freudvolle Aspekte des Lebens: Beziehungen zu Familien, Freundschaften, Frauen, Schul- und WG-Kollegen.

Nebenbei erklärt er den Verlauf seiner Krankheit und wie diese seinen Alltag beeinflusst. Er empfindet sein Leben – trotz Behinderung und eigener hoher Erwartungen – als lebenswert und vermittelt dies überzeugend in seiner Biographie. Nicolas meistert sein Leben mit der Erkenntnis, dass sowieso jeder Mensch Schwächen hat, egal ob dieser eine Behinderung hat oder ganz «normal» ist.

 

Frankfurt: HAE Klartext. 120 Seiten, illustriert, Preis:15.00 € CeBeeF Frankfurt e.V, e-Mail zum Verlag

Artikel bewerten

Artikel exportieren

Artikel als PDF herunterladen

Artikel merken

Artikel in "Meine Artikel" speichern

Artikel teilen

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein

Artikel lesen

behindertengerecht - zu Hause - barrierefrei - Wohnen

Links Wohnen

Barrierefreies Wohnen, verschieden Arten

www.vswb.ch

Der VSWB bietet in Moosseedorf und in Bern Wohnraum an. Bewohnenende leben trotz körperlicher Beeinträchtigung selbständig und eigenverantwortlich. Ein Betreuungsteam erbringt während 365 Tagen, rund um die Uhr, Assistenz- und Grundpflegeleistungen.

www.myhandicap.ch

Rollstuhlgängige Wohnungen in der Schweiz zu teuer...

www.myhandicap.ch

Wohnen und Wohnformen

www.terzstiftung.ch

Generationenfreundlich

...
Artikel lesen

Inklusion - Integration - Gleichstellung

Inklusion

Was bedeutet das aber

...
Artikel lesen

muskelkrank - lebensstark - Stadtplanung - selbständig - Rollstuhlfahren

Vreni Lauper – hindernisfreies Wohlen

selber aktiv mitgestalten

...