Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/websites/smg/app/templates/header_small/header_small.php on line 9

Finanzierung - Kosten - Hilfslosenentschädigung - IV - Krankenkasse - Versicherung - Assistenzbeitrag - Intensivpflegezuschlag

IV bei Kindern

Wer bezahlt wofür?

Art. 7, Erwerbsunfähigkeit

Erwerbsunfähigkeit ist der durch Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Gesundheit verursachte und nach zumutbarer Behandlung und Eingliederung verbleibende ganze oder teilweise Verlust der Erwerbsmöglichkeiten auf dem in Betracht kommenden ausgeglichenen Arbeitsmarkt.

 

Art. 8, Invalidität

1 Invalidität ist die voraussichtlich bleibende oder längere Zeit dauernde ganze oder teilweise Erwerbsunfähigkeit.

2 Nicht erwerbstätige Minderjährige gelten als invalid, wenn die Beeinträchtigung ihrer körperlichen oder geistigen Gesundheit voraussichtlich eine ganze oder teilweise Erwerbsunfähigkeit zur Folge haben wird.

3 Volljährige, die vor der Beeinträchtigung ihrer körperlichen oder geistigen Gesundheit nicht erwerbstätig waren und denen eine Erwerbstätigkeit nicht zugemutet werden kann, gelten als invalid, wenn eine Unmöglichkeit vorliegt, sich im bisherigen Aufgabenbereich zu betätigen

 

Da Invalidität je nach Leistung unterschiedlich definiert wird, muss jeweils neu geprüft werden, ob die Leistungsgrundlagen erfüllt werden. Für Hilfsmittel gilt die Behinderung an sich als Leistungsgrundlage. Für den Rentenanspruch muss erst geklärt werden, ob und wie weit eine Arbeitsintegration möglich ist.

 

Behandlungs-pflege

Medizinische Massnahmen der IV

Grundpflege

Körperbezogene Tätigkeiten wie Hilfe bei Körperpflege, Essen, Trinken, usw.

Betreuung

Alltägliche Hilfestellungen (nicht fachlich)

Hausarbeit

 

Spitex

IV

KK

HE, IPZ

HE, IPZ

Angehörige

-

HE, IPZ

HE, IPZ

HE, IPZ

Angestellte

-

HE, IPZ, ASS

HE, IPZ, ASS

HE, IPZ, ASS

Entlastungs-

dienst

-

HE, IPZ

HE, IPZ

-

 

IV: Invalidenversicherung

KK: Krankenkasse

HE: Hilflosenentschädigung

IPZ: Intensivpflegezugschlag

ASS: Assistentzbeitrag

 

www.ahv-iv.ch

Artikel bewerten

Artikel exportieren

Artikel als PDF herunterladen

Artikel merken

Artikel in "Meine Artikel" speichern

Artikel teilen

 

Artikel lesen

Duchenne - Leitfaden - Familie - Ratgeber - Eltern

Diagnose und Behandlung der Muskeldystrophie Duchenne

Ratgeber für Familien

...
Artikel lesen

muskelkrank - Rezepte - Spenden - Partnerschaften - Kochen

Kochbuch «muskelkrank & lebensstark» – Rezeptsammlung der Muskelgesellschaft

Die Überlegung ist einfach: Die Unterscheidung in «normal» und «behindert» ist eine unselige, darum fördern wir das Verbindende.

...
CHF 27.00 inkl. MwSt.

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein

Artikel lesen

Kind - Sozialversicherung - Soziales

Familien mit einem muskelkranken Kind

Ein Handbuch für den Alltag

Das PDF kann neben- oder untenstehend heruntergeladen werden.

Als kurze Übersicht hier einen Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

 

1         

...
Artikel lesen

Medikamente - klinische Forschung - Spinale Muskelatrophie - SMA

Therapeutische Ansätze bei SMA

Das Fehlen des SMN1-Gens führt zu einem Mangel an SMN-Protein. Als Folge erkranken unter anderem zuerst Nerven- und schliesslich Muskelzellen.

Zwanzig

...