Erwachsenenschutzrecht

Buchbesprechung

Brauche ich einen Beistand und wenn ja welcher Form? Wo hinterlege ich meinen Vorsorgeauftrag, damit er gefunden wird? Wer entscheidet bei meinem Spitalaufenthalt nach einem Unfall über die durchzuführenden Massnahmen?
All diese, und viele weitere Fragen rund um das Erwachsenenschutzrecht erklärt das gleichnamige Buch anhand verschiedener Beispiele. Dabei geht es weit über die Beistandschaft hinaus und behandelt auch Fragen zum Vorsorgeauftrag und zur Patientenverfügung. Lesenswert für alle, die sich mit Entscheidungen für oder durch andere auseinander setzen wollen oder müssen.

/ Erhältlich als Taschenbuch bei beobachter edition.
Walter Noser, Daniel Rosch

ISBN: 978-3-85569- 658-1

Artikel bewerten

Artikel exportieren

Artikel als PDF herunterladen

Artikel merken

Artikel in "Meine Artikel" speichern

Artikel teilen

 

Artikel lesen

Spinale Muskelatrophie - Muskeldystrophie Duchenne - Muskeldystrophie - Erwachsen werden

Erwachsenwerden mit einer neuromuskulären Erkrankung

Erfahrungen von jungen Menschen und Familien, die mit einer neuromuskulären Erkrankung leben.

Die pflegewissenschaftliche Studie «Erwachsenwerden mit einer neuromuskulären Erkrankung» untersucht Erfahrungen von jungen Menschen, die mit einer neuromuskulären Erkrankung leben, unter Einbezug der Perspektive der Familien und nahestehenden Angehörigen.

 

Projektleiterin

Die Leiterin der Studie, Frau Veronika Waldboth

...

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein

Artikel lesen

Karma, wir müssen reden

Buchbesprechung

Wenn du diesen Text liest, hat dir vielleicht irgendein weisser Kittel etwas wahrscheinlich ziemlich Ätzendes

...
Artikel lesen

Binhindertengleichstellung - Recht

Behindertengleichstellungsrecht

Buchbesprechung

Kennen Sie das Behindertengleichstellungsgesetz und seine Anwendungsbereiche? Das Gesetz wurde 2014 10-jährig und wirkt sich auch in den Bereichen öffentlicher Verkehr oder Bildung auf das Leben von Menschen mit einer Behinderung aus.Da es sich beim BehiG um ein Querschnittthema durch verschiedene Gesetzeslinien handelt, ist es schwierig, alle relevanten Grundlagen für ein Thema zu finden. Hier

...
Artikel lesen

Erbkrankheit

Mit einer Erbkrankheit leben!

Buchbesprechung

«Ich bin eine vom Reisevirus infizierte Rollstuhlfahrerin,» sagt Silvia Knaus über sich selber. Ihre Geschichte ist in kurzer Form in diesem Buch zu erfahren und macht Mut. Denn Mut braucht, wer von einer Erbkrankeit betroffen ist, sei es selber oder als Angehöriger.Der Autor Hansjakob Müller hat verschiedene Interviewpartner zu Wort kommen lassen – Betroffene und Fachleute – und

...